Home > Allgemein, Hannover > (MEN’S) FACTORY HANNOVER CLOSED

(MEN’S) FACTORY HANNOVER CLOSED

Deutschland’s ältester Club und Hannovers letztes Urgestein – die (Men’s) Factory – hat es nun auch erwischt.

Seit Ende Juni blieben die Türen von Deutschlands ältestem Club für elektronische Musik für immer geschlossen. In den Ursprüngen als Gay Club, kam nach vielen Jahren die Umbenennung zur „Factory“, um nach dem Ende der „Techno-Hochphase“ ein breiteres Publikum anzusprechen und dem sich in Deutschland langsam ausbreitenden Virus namens „Club-Sterben“ vorzubeugen.

Durch überarbeitete Konzepte und neue Veranstaltungsreihen mit international bekannten Stars und DJs ging es kurzzeitig wieder steil bergauf, leider schwächelte der Club weiterhin bei kleineren Veranstaltungen.

Zuletzt erfolgte vor einem Jahr ein Umbau, um auf aktuelle Ereignisse wie z.B. dem Raucherschutzgesetz zu reagieren.
Auch das musikalische Konzept wurde die letzten Jahre verworfen, so folgte in den letzten Monaten jeden Freitag die „Engel der Nacht“ Veranstaltungsreihe – eine Disko- Veranstaltungsreihe mit Einlass ab 16 Jahren. Durch diese Neuerungen distanzierte sich die elektronische Musikszene immer weiter und die Gerüchte über eine baldige Schließung erhärteten sich immer mehr, bis sie schließlich zur Realität wurden.

Ein offizielles Statement über die Hintergründe der Schließung wurden bis zum heutigen Zeitpunkt nicht genannt.

Wir wünschen dem gesamten Team alles Gute für die weitere Zukunft!

  1. Bisher keine Kommentare

Kommentare werden moderiert. Es kann etwas dauern, bis dein Kommentar angezeigt wird.

*